Programm
  • Musiktheater
  • Premieren
  • SIMPLICIUS SIMPLICISSIMUS

    Dreißig Jahre, in denen halb Europa verwüstet wird, die Menschen verrohen. Ein Kind wird Zeuge der Zerstörung des eigenen Elternhauses. Jeglicher Familienbande beraubt, verbringt es einige Zeit in der christlich missionierenden Gesellschaft eines Einsiedlers, von dem es den Namen „Simplicius Simplicissimus“ – der Allereinfältigste – erhält.

  • LA CAGE AUX FOLLES

    Im Nachtclub „La Cage aux Folles“ an der Côte d’Azur tobt das Leben. Doch urplötzlich haben Clubbesitzer Georges und sein Lebensgefährte Albin, der als Zaza allabendlich ins Scheinwerferlicht tritt, ein Problem.

  • WINTERREISE

    „Ihr werdet es bald hören und begreifen.“ So geheimnisvoll wie bedeutungsschwer kündigte Franz Schubert 1827 seinen Freunden einen neuen Liederzyklus an. Was sie erleben sollten, war weit mehr als ein Liederabend, sie waren Zeugen eines großen musikalischen Abschieds geworden.

  • DER LEUCHTENDE PUNKT – FREISTIL I

    Mit unserer neuen Musiktheaterreihe "FREISTIL" wollen wir einen Raum für Experimente, Abseitiges und Grenzüberschreitendes eröffnen. 

  • IDOMENEO

    Als Idomeneo am Ende des Krieges aus dem zerstörten Troja nach Kreta heimkehrt, gerät er vor der Küste in einen Sturm. Aus Angst um sein Leben verspricht er dem Meeresgott, wenn er ihn sicher an Land gelangen ließe, ihm den ersten Menschen zu opfern, dem er auf seiner Rückkehr begegnet.

  • MEINE SCHWESTER UND ICH

    Ralph Benatzky spielt in „Meine Schwester und ich“ in temporeichen Dialogen und swingenden Musiknummern.

  • ORPHEUS IN DER UNTERWELT

    Der Haussegen hängt schief, der Kühlschrank ist leer und im Schlafzimmer ist auch nicht mehr viel los: Orpheus und Eurydike haben sich auseinandergelebt. 

  • ONE FOR MY BABY AND ONE MORE FOR THE ROAD – FREISTIL II

    Songs können ganze Seelenlandschaften abbilden, können Trost und Halt sein, können Erinnerungen hervorrufen und Stimmungen provozieren.

  • SOMMERÜBERRASCHUNG

    Da ist etwas im Busch. Es wird abenteuerlich. Es wird lustig. Da warten gute Songs und eine rasante Geschichte auf ihr Publikum, auf euch!

  • Wiederaufnahmen
  • LA CENERENTOLA – ASCHENPUTTEL

    Rossinis „Semiseria“ lebt von komödiantischen Verwicklungen und Verkleidungen sowie einer Musik, die ebenso vor Witz sprühend wie brillant und poetisch ist. (K)ein Opernmärchen.

  • MARÍA DE BUENOS AIRES

    „María de Buenos Aires“ ist ein einzigartiges theatrales Gesamtkunstwerk. 

  • WINTERREISE

    „Ihr werdet es bald hören und begreifen.“ So geheimnisvoll wie bedeutungsschwer kündigte Franz Schubert 1827 seinen Freunden einen neuen Liederzyklus an. Was sie erleben sollten, war weit mehr als ein Liederabend, sie waren Zeugen eines großen musikalischen Abschieds geworden.

  • WE’LL GO AWAY TOGETHER

    Eine Revue mit Songs von Paul Abraham, Franz Grothe, Robert Stolz, Theo Mackeben und Irving Berlin

  • WILLKOMMEN IM WUNDERLIFT

    Als musikalische Collage von Pop bis Klassik erzählt dieses aberwitzige Musiktheater von der einzigartigen Begegnung zweier Generationen.

  • Ballett
  • Premieren
  • GILGAMESCH

    Eine der ältesten und bedeutendsten Dichtungen der Menschheit, das etwa 3600 Jahre alte Gilgamesch-Epos, beschreibt die Suche nach dem ewigen Leben und den vergeblichen Versuch des Menschen, das eigene Schicksal zu verstehen.

  • REGENLIED / THE JULIET LETTERS

    Zwei Ballette von Ralf Dörnen

  • Wiederaufnahmen
  • MARÍA DE BUENOS AIRES

    „María de Buenos Aires“ ist ein einzigartiges theatrales Gesamtkunstwerk. 

  • XXI. BALLETT-BENEFIZ-GALA

    Zu den kulturellen Höhepunkten in Greifswald gehört die jährliche Ballett-Benefiz-Gala. Eine Feier des Tanzes in all seinen Variationen! 

  • WEIHNACHTEN – DAS BALLETT

    Heiligkeit, Besinnlichkeit, Liebe, Kaufrausch, Streit, Beziehungskrach. Die Weihnachtszeit scheint Emotionen zu potenzieren und das in gegensätzliche Richtungen

  • GILGAMESCH

    Eine der ältesten und bedeutendsten Dichtungen der Menschheit, das etwa 3600 Jahre alte Gilgamesch-Epos, beschreibt die Suche nach dem ewigen Leben und den vergeblichen Versuch des Menschen, das eigene Schicksal zu verstehen.

  • Schauspiel
  • Premieren
  • DER SCHIMMELREITER

    Hauke Haien ist ein Visionär, der seine Ideen gegen alle Widerstände durchsetzen will – gegen die Naturgewalt des Meeres und gegen den Starrsinn einer Dorfgemeinschaft. 

  • LA CAGE AUX FOLLES

    Im Nachtclub „La Cage aux Folles“ an der Côte d’Azur tobt das Leben. Doch urplötzlich haben Clubbesitzer Georges und sein Lebensgefährte Albin, der als Zaza allabendlich ins Scheinwerferlicht tritt, ein Problem.

  • PINOCCHIO

    Seitdem der italienische Autor Carlo Collodi 1881 die weltberühmt gewordene Kinderbuchfigur Pinocchio erfunden hat, begeistert die Entwicklungsgeschichte dieser so eigenwilligen wie liebenswerten Holzfigur Kinder wie Erwachsene. Ein Märchen mit Herz, Witz und Musik.

  • SCHÖNE BESCHERUNG?!

    Die Improvisationsshow THEATERSPORT feiert Weihnachten. Mit einem festlichen Special ohne Netz und doppelten Boden, ohne Textbuch oder Hilfe vom Souffleur entsteht ein fantasievolles und garantiert unterhaltsames Programm. 

  • WANDERERS NACHTLIED

    Dresden im August 1839. Die Malerin Caroline Bardua besucht ihren kranken Freund Caspar David Friedrich, der nach einem Schlaganfall in seinem Atelier über der Elbe sitzt und nicht mehr malen kann. 

  • EIN GROSSER AUFBRUCH

    Der todkranke Familienvater Holm will zum selbstbestimmten Sterben in die Schweiz reisen. Um Familie und Freunde von seinem Vorhaben in Kenntnis zu setzen, lädt er den engsten Kreis seiner Wegbegleiter*innen zum gemeinsamen Essen in sein Ferienhaus am See ein.

  • DER HERZERLFRESSER

    Das neue Einkaufszentrum am Rand der Kleinstadt ist eine echte Herzensangelegenheit des Bürgermeisters. Es soll nicht nur frisches Leben in die Region pumpen und wirtschaftlichen Aufschwung bringen, sondern auch ein Ort der Begegnung werden. Doch dann werden zwei Frauenleichen gefunden…

  • ROMEO UND JULIA

    Ein Bürgerkrieg zwischen den Familien Montague und Capulet beherrscht Verona. Die politischen Instanzen vermögen es nicht, den Streit beizulegen. Das Blut der jüngsten Sprosse der beiden Familien, Romeo und Julia, bringt jedoch etwas ganz anderes in Wallung – die Liebe. 

  • NUR EIN TAG

    Auf einem Seerosenblatt schlüpft eine Eintagsfliege. Fuchs und Wildschwein beobachten sie dabei und wissen doch, dass sie jetzt besser ganz schnell abhauen sollten – denn absehbar kurzlebige Bekanntschaften sind immer mit Kummer verbunden. 

  • Wiederaufnahmen
  • THEATERSPORT

    Ab August 2023 heißt es wieder: Bühne frei für „Theatersport“. Hier entstehen die Szenen ohne Textbuch, ohne vorherige Absprachen, ohne Teleprompter oder Hilfe vom Souffleur.

  • IM WESTEN NICHTS NEUES

    Innerhalb kürzester Zeit avancierte „Im Westen nichts Neues“ nicht nur zu einem Antikriegsroman, sondern vielmehr zu einem Appell für den Frieden: Hoffnung, Solidarität, Gemeinschaft brechen sich Bahn, trotz alles Grauens und der Brutalität des Krieges.