Ensemble

Maciej Kozłowski

Bassbariton

Maciej Kozłowski, geboren 1989 in Danzig (Polen), begann 2008 sein Gesangsstudium bei Prof. Piotr Kusiewicz an der Musikakademie in Danzig. Bereits während seines Studiums war er als festes Opernchormitglied an der Opera Bałtycka in Danzig engagiert und wirkte bei den Schweriner Schlossfestspielen mit. Im Jahr 2013 kam er als Stipendiat des Erasmus-Programms an die Hochschule für Musik und Theater in Rostock. Dort studierte er von 2014 bis 2017 in der Gesangsklasse von Prof. Klaus Häger im Masterstudiengang Bühnengesang. In zahlreichen Opernprojekten wie u.a. Rossinis La cambiale di Matrimonio (Mill), Puccinis Gianni Schicchi (Betto), Mozarts Le nozze di Figaro (Bartolo) und Die Zauberflöte (Papageno) sammelte er erste Bühnenerfahrungen. Während des Studiums wurde er  Stipendiat des Vereins Yehudi Menuhin Live Music Now, des Deutschlandstipendiums und des Rotary Clubs in Rostock. Auch im Bereich der Kirchenmusik pflegt der junge Bassbariton eine regelmässige Konzerttätigkeit. Seit der Spielzeit 2017/18 ist Maciej Kozłowski festes Ensemblemitglied am Theater Vorpommern. Zu seinen wichtigsten Partien zählen Morales (Carmen), Reinmnar von Zweter (Tannhäuser), Angelotti (Tosca), Papageno (Zauberflöte), Schaunard (La Bohème), Cascada (die lustige Witwe) und Aeneas (Dido and Aeneas).   Auch war er bereits ain einer szenischen Aufführung von Schuberts Liederzyklus “Winterreise” zu erleben.