„Heteros fragen, Homos antworten“ - Wie schön anders ist die bunte queere Welt?

Eine Lesung mit den Autor*innen Dr. Anja Kühne, verantwortliche Redakteurin für Bildungspolitik und Wissen im Verlag „Der Tagesspiegel“ und Tillmann Warnecke, Redakteur für das Ressort Wissen im „Verlag der Tagesspiegel“

Termine

  • 14.06.2019 19:00 Uhr Kantine, Stralsund
  • Eintritt frei!

Am 4. März 2017 erschien im Wochenendmagazin des Tagesspiegel „Mehr Berlin“ die fünfzigste und letzte Folge der Kolumne „Queer weiß das“, in der vier Autor*innen ein Jahr lang Fragen zu ihrem queeren Leben beantwortet hatten. Kurz darauf erschien die Zusammenfassung dieser Artikel in dem Buch namens „Heteros fragen, Homos antworten“.

Anspruch des Kolumnen-Buchs war es, aufzuräumen mit Vorurteilen und eventuellen Homo-Märchen, wie z. B. Homos wünschen sich Heteros zu sein, Homo-Paare wollen Hetero-Rollen übernehmen, dass Schwule Frauen verachten, dass Lesben im Bett Männer vermissen oder dass alle Homos auf Fetische stehen.

Am 14.6. werden die Autor*innen in der Kantine des Stralsunder Theaters am Olof-Palme-Platz Kolumnen aus dem Buch lesen und Fragen nachgehen, inwiefern das Thema „Homosexualität“ oder neuer gesagt LSBTI (lesbisch, schwul, bisexuell, trans*gender, intersexuell), noch ein Tabuthema darstellt. Was in den queeren Städten wie Berlin, Hamburg, Köln und Co. als normal und vielfältig gilt, scheint in manchen Orten Deutschlands noch für Verunsicherung zu sorgen und gar eine homophobe Haltung zu schüren.

Seien sie herzlich dazu eingeladen, uns Queeren zuzuhören, etwas über LSBTI zu erfahren und mit uns ins Gespräch zu kommen.

Organisiert und veranstaltet wird der Abend durch die Stralsunder Anlaufstelle „Queer hier“ in Zusammenarbeit mit dem Theater Vorpommern, der Gleichstellungsbeauftragen der Hansestadt Stralsund und der Kontakt- und Informationsstelle Stralsund (KISS)