Programm
  • Mirga Gražinytė-Tyla

Klaviersommer 2022

PIANONews-Preisträger-Konzert:Couperin, Bach, Schumann sowie eigene Kompositionen

Philipp Thönes

Klaviersommer auf Rügen

Rügen wird oft wegen der unverbauten Küsten, den Kreidefelsen sowie den uralten Buchenbeständen als schönste Insel Deutschlands bezeichnet. Mit dem 1820 erbauten Theater in Putbus beherbergt sie darüber hinaus eine der beeindruckendsten historischen Aufführungsstätten des Landes. Die Landschaft, das Theater und der fantastische Steinway-Flügel bieten ideale Voraussetzungen für den Klaviersommer 2022.

Landschaft und Musik sind zwei Phänomene, deren Schönheit sich über die Emotionen offenbaren. Um beides am selben Tag erleben können, wird den Besuchern der Klavierkonzerte die Möglichkeit geboten, jeweils am Vormittag des Konzertabends auf den Spuren von Caspar David Friedrich wandern. Die Veranstaltung beginnt stets um 9.00 Uhr im neuen Dorfgemeinschaftshaus von Kasnevitz (3 km von Putbus entfernt) mit einer lebendigen Einführung in die 200-jährige Malergeschichte von Rügen. Die sich anschließenden Wanderung führt zu Caspar David Friedrichs-Aussicht bei Krakvitz, wo der Maler 1801 seine erste Skizze zum Gemälde “Landschaft mit Regenbogen” anfertigte (Gesamtstrecke 5,4 km).

Phillip Thönes

Der in Rostock gebürtige Pianist studiert seit Oktober 2020 in der Klasse von Professor Bernd Zack an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Seinen Werdegang prägen große Erfolge: Er war Preisträger beim Internationalen Novák-Klavierwettbewerb in Tschechien und errang 2017 den 1. Preis mit Höchstpunktzahl beim Bundeswett­bewerb „Jugend musiziert“. Ein Jahr später folgte ein 
1. Preis für die Aufzeichnung seines Auftritts als Solist mit Orchester beim Klavierwettbewerb „International Global online Competition“. 2021 gewann Philipp Thönes die Auswahl „PIANONews-Records“. Er spielte seine erste CD ein und wurde in die „Studienstiftung des deutschen Volkes“ aufgenommen.

Programm:

J. S. Bach

Präludium und Fuge in es- / dis-Moll, WK I Nr. VIII  (BWV 853)

L. v. Beethoven

Sonate Op. 2 Nr. 3 in C-Dur

Pause

P. Thönes

„What Is Over There ?“

R. Schumann

Carnaval Op. 9