Theaterpädagogik

Text
Text
Text
Text
Text
Text
Text
Text
Text
Text

Aktuelles

Vorschau für Lehrer

Einführung und Endprobenbesuch zu „Die Zauberlöte“ (13+)

Machen Sie sich schon vor der Premiere von Mozarts „Die Zauberflöte“ ein Bild von unserer Inszenierung und sehen Sie, was Ihre Schüler erwartet. Dazu laden wir PädagogInnen kostenfrei zu einer Schlussprobe ein. In einer Einführung stellen Dramaturgie und Theaterpädagogik das Stück, das Inszenierungskonzept und das Begleitmaterial vor. Nach dem Probenbesuch können Sie mit uns ins Gespräch kommen.

Mi, 30.5. / 18.15 / Theater Greifswald

 Um Anmeldung wird gebeten: Sabine Kuhnert

Premiere Theaterkinderclub Stralsund

Das V-Urteil - Ansichten zweier Welten

Der Theaterkinderclub hat sich in dieser Spielzeit mit dem Thema Vorurteile auseinandergesetzt, ist damit spielerisch in eine fremde Welt eingetaucht und hat wieder ein ganz eigenes Stück entwickelt.

Mehr Information

Sa 12.5. / 18 Uhr / Stralsund, Gustav-Adolf-Saal PREMIERE

So 13.5. / 15 Uhr / Stralsund, Gustav-Adolf-Saal

Do 17.5. / 18 Uhr / Stralsund, Gustav-Adolf-Saal

Kinderkonzert zum Kindertag

"Peter und der Wolf" 5+

Das Philharmonische Orchester Vorpommern lädt junge Hörer mit "Peter und der Wolf" zum Kindertag in einen absoluten Kinderkonzert Klassiker ein.

Fr 1.6. / 9.00 & 10.30 Uhr / Aula des Hansa-Gymnasiums Stralsund (Fährwall 19)

Mehr Informationen

Spielräume-Theaterpädagogik 2017/18

  • "Widerstände sind das Spalier, an dem ein Talent Ranken entwickelt"

    (Waltraut Puzicha, Schweizer Autorin)

     

    Liebe Zuschauer, Spieler und Entdecker,

     

    das menschliche Zusammenleben, aber auch das Zusammenspiel unterschiedlichster Elemente auf der Theaterbühne, sind Regeln unterworfen, ja würden ohne sie zusammenbrechen. Gleichzeitig setzen Regeln Grenzen, bieten Anlass zum Widerstand. Ganz gleich ob es die der Tonalität, der Stimme oder physische Grenzen des Körpers beim Tanz sind – sie haben Künstler über Jahrhunderte stets herausgefordert, sich an ihnen abzuarbeiten, sie ein Stück zu verschieben, zu überwinden und genau daraus ist oft Überragendes, Neues, Innovatives entstanden. Lassen Sie uns in dieser Spielzeit gemeinsam Grenzen ausloten, befragen, sie vielleicht ein Stück verschieben. Gehen wir mit Widerständen um und seien wir widerständig! In diesem Sinne laden wir auch in dieser Spielzeit wieder alle Menschen von 0-99 Jahren zum gemeinsamen THEATER SCHAUEN, THEATER ENTDECKEN und THEATER SPIELEN ein und freuen uns auf die Begegnungen mit Ihnen und euch.

     

    Ihre und eure Theaterpädagoginnen Sabine Kuhnert und Elisa Weiß

  • Theater +

    Rügener Schultheatertage, WerkstattBühne junior (Schultheatertage für Klasse 1-6), WerkstattBühne (Schultheatertage für Klasse 7-12), Regionales Theatertreffen und Schul-Theater-Kooperationen

  • THEATER IN SICHT

    Theaterwochen für Schüler M-V

    20. Februar - 2. März 2018

    Gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Bildung und Kultur Mecklenburg-Vorpommern