Rausch der Melodien - Es klingen die Gefühle von der Seele

Solistenkonzert mit Musik von G.Puccini; G.Verdi; G.Rossini; A.Mozart; F.Lehar; F. von Flotow u.a.

Text Karo Khachatryan Text Phila Tertunen Text Olha Chipak und Oleksiy Kushnir

Termine

  • 06.03.2021 19:30 Uhr Putbus

Mitwirkende:  Pihla Terttunen ( Mezzosopran) / Gor Arsenyan ( Tenor) /
Karo Khachatryan ( Tenor) / Olha Chipak ( Klavier ) /  Oleksiy Kushnir ( Klavier )

Die finnische Mezzosopranistin Pihla Terttunen studierte Operngesang in Helsinki und Stockholm bevor 2017 Mitglied beim Thüringer Opernstudio wurde. Bereits während ihres Studiu8ms war sie in Partien wie Sesto in Mozarts „La Clemenza di Tito“, Olga in P. Tschaikowkijs „Eugen Onegin“, Charoltte in George Massenets „Werther“, sowie in Francis Poulencs Monooper „La voix humaine“ zu erleben.

Karo Khachatryan – Tenor

geb. 23.11.1986  in Agel, Region Nairi, Armenien,                                                          

1993 – 2003  Allgemeinbildende Mittelschule, Agel

2004 – 2010  Gesangsstudium, Konservatorium “Komitas“, Jerewan – Diplom

2010 – 2012  Militärdienst

Ab 10/ 2012 – 3/ 2016 Gesangsstudium  HMT Rostock, (Klasse Prof. W. Wild)   Abschluß: Master  ( Bühnengesang)

Ab 10/ 2016 – Engagement- Solist , Theater Vorpommern

 

Gor Arsenyan

Ausbildung                                                                         

1986                            Abschluss des Staatlichen Konservatoriums von Jerewan mit Bestnote im Fach: Oper und Konzert

1986-1992                    Solist am Jerewaner Opernhaus

 1992-1996                   Solist am Bolschoi-Theater in Moskau

1997-2008                    Solist am Theater Trier

Seit 2008                      Freischaffend tätig

 

Olha Chipak ( Klavir )  und Oleksiy Kushnir ( Klavir )

Ihre Klavier-Solo-Ausbildung haben sie an der Musikakademie in Lwiw (Lemberg) und Klavier-Duo an der HMT Rostock abgeschlossen - beide mit Abschluss „Konzertexamen“.

Die wichtigsten gewonnene Wettbewerbe als Klavierduo: Klavierwettbewerb „Rom-98“, Klavierduowettbewerb in Bialystok (Polen) (2002), „Palma d’Oro“ in Finale Ligure (2002), „Klavierduo im 20.Jahrhundert - Premio Valentino Bucchi“(2003) ,Klavierduowettbewerb „Dranoff Two Piano Competition“ in Miami (2003), San Marino Klavierwettbewerb (2006)

Es kamen viele Konzertreisen zustande - in der Ukraine, Polen, Italien, Deutschland, Frankreich, Belgien, Dänemark, USA, Russland, China sowie Übertragungen beim NDR, BR-Klassik, HR, beim Radio und Fernsehen in der Ukraine, Polen, San Marino und China.

Drei CD-Produktionen (GENUIN, ZMS) erhielten viel Anerkennung in der deutschen Fachpresse, die CD mit der Musik von J.Brahms wurde auf den Musikpreis „ECHO-Klassik“ 2012 nominiert.

Zur Zeit sind sie Dozenten an der HMT Rostock.

Text Gor Arsenyan