Ensemble Buffomania - Operettenabend

"Oyayaye oder Die gräuliche Königin", Einakter Operette von Jacques Offenbach & "Trombolino", Einakter Operette von Hervé

Text Foto: Jonny Winter Text Maler: Giovanni Forlino

Termine

  • 26.06.2021 19:30 Uhr Putbus

Aus dem Jahr 1853 datiert diese absurd-skurrile musikalische Menschenfresserei von Jacques Offenbach und ist damit eine der ersten Operetten überhaupt.

Der Kontrabassist eines berüchtigten Pariser Vaudeville-Theaters verpasst seinen Einsatz, wird gefeuert und erleidet zum zweiten Male, dieses Mal jedoch nicht nur sprichwörtlich, Schiffbruch. Auf einer einsamen Südseeinsel angestrandet, freuen sich die Kannibalinnen über dieses köstliche Geschenk des Himmels. Dem Bratspieß kann er nur entgehen, indem er die Prinzessin Oyayaye zum Lachen bringt.

Besetzung: Kathrin Duschek (Oyayaye, die gräuliche Königin), Karol Bettley (Racle -à- mort/ Monsieur Bogenstrich, ein Kontrabassvirtuose), Daniel Hirschel (Operettengourmet)

Neben Jacques Offenbach, genau genommen noch vor ihm, trat Florimond Hervé mit skurril-überdrehten Operetten hervor. Trombolino ein wahres Kleinod aus dem Jahre 1868.

Der Marqui Cantarini hat sich in der Nähe von Neapel ein Schloß zugelegt nur um einer geliebten Opern-Diva nahe zu sein. Als die arglos an seinem Schloß vorbeispaziert, entführt er sie in Verkleidung des berüchtigten Banditen Trombolino, eben dorthin, um von ihr nur ein einziges hohes C zu hören.

BesetzungDaniel Hirschel (Trombolino, Räuberhauptmann), Karol Bettley (Der Marquis von Cantarini), Kathrin Duschek (Penilla, Sängerin - Star des Teatro San Carlo)

Klavier: Giedre Lutz

Musikalische Einstudierung: Christian Garbosnik (1. Kapellmeister der Staatsoperette Dresden)

Inszenierung/ Dramaturgie: Daniel Hirschel 

Kostüme: Sabine Kralaczek, Mane Lange