Die Dresdner Bach Solisten

"Musik am Kursächsischen Hof"

Text

Termine

Konzert für 3 Trompeten, Pauken - Flöte, Oboe, Violine - Violoncello, Kontrabass und Cembalo/Orgel

Auf dem Programm stehen Werke von Johann Sebastian Bach, Antonio Vivaldi, Gottfried Heinrich Stölzel, Giuseppe Torelli u.a.

Die Dresdner Bach - Solisten wurden 2014 von Joachim Karl Schäfer gegründet.
Sie bestehen aus führenden Instrumentalisten und haben sich zur Aufgabe gemacht, die Werke der Hochblüte der europäischen Musikkultur des 18. Jahrhunderts zu pflegen.

Lassen Sie sich von den Dresdner Bach-Solisten in die Klangwelt der Barockmusik entführen.

Joachim Karl Schäfer Trompete, Arne Lagemann Trompete, Kiichi Yotsumoto Trompete, Wolfgang Eger Pauken
MinJung Kang Violine, Takahiro Fujii Oboe, Kathrin Bäz-Lösch Flöte
Uwe Hirth-Schmidt Violoncello, Yuka Inoue Kontrabass, Ayumi Kitamura Orgel/Cembalo

 

Giuseppe Torelli (1658-1709) CONCERTO in C –Dur für 3 Trompeten, Flöte, Oboe, Violine und Basso continuo
Antonio Vivaldi (1675-1741) CONCERTO in F - Dur, RV 99 für Flöte, Oboe, Violine und Basso continuo
Johann Sebastian Bach (1685-1750) SINFONIA in D aus BWV 1045 & CHORAL aus BWV 248 für Solo-Violine, Flöte, Oboe, 3 Trompeten und Basso continuo
Johann Ernst Altenburg (1734-1801) MORGENSEEGEN der Dresdner Hoftrompeten für 3 Trompeten
Antonio Vivaldi (1675 - 1741) CONCERTO in g - moll, RV 107 für Flöte, Oboe, Violine und Basso continuo
Johann Sebastian Bach (1685-1750) CHORAL, BWV 137 für Trompete, Violine und Basso continuo
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749) CONCERTO in D – Dur für 3 Trompeten, Flöte, Oboe, Violine und Basso continuo