Debussy / Gershwin

Tanzabend von Ralf Dörnen mit Musik von Claude Debussy und George Gershwin

Termine

  • 04.12.2020 19:30 Uhr Großes Haus, Stralsund
  • entfällt
  • 06.12.2020 16:00 Uhr Großes Haus, Greifswald
  • entfällt
  • 06.12.2020 19:30 Uhr Greifswald
  • entfällt
  • 13.12.2020 16:00 Uhr Großes Haus, Stralsund
  • entfällt
  • 23.12.2020 19:30 Uhr Großes Haus, Stralsund Karten kaufen
  • 25.12.2020 19:30 Uhr Großes Haus, Greifswald Karten kaufen
  • 31.12.2020 15:00 Uhr Großes Haus, Greifswald Karten kaufen
  • 31.12.2020 19:30 Uhr Großes Haus, Greifswald Karten kaufen
  • 31.01.2021 16:00 Uhr Großes Haus, Stralsund
  • Kartenbestellung nur an den Theaterkassen
  • 26.02.2021 19:30 Uhr Großes Haus, Greifswald
  • Kartenbestellung nur an den Theaterkassen

Isolation und Gemeinschaft – diese zwei Motive wird das BallettVorpommern in seiner neuen Choreographie zusammenführen, um Erfahrungen der klassischen Moderne mit denen unserer Gegenwart ins Verhältnis zu setzen. Musikalisch stehen dafür zwei Komponisten Pate: Claude Debussy und George Gershwin. Während die „Suite bergamasque“ das wahrscheinlich bekannteste Klavierwerk Debussys „Clair de lune“ enthält, das einer empfindsamen Selbstreflexion gleicht, reißen uns die packenden Kompositionen Gershwins mit in das pulsierende Leben der Großstadt mit all seinen Abgründen und Höhenflügen. Das BallettVorpommern belebt Teile aus seiner gefeierten Produktion „Rhapsody in Gershwin“ neu und kontrastiert diese mit dem Motiv der Einsamkeit bei Debussy, um am Ende, mithilfe der Kraft des Tanzes, die getrübte Stimmung wieder mit Zuversicht und Mut aufzuhellen und die Herausforderungen des Lebens anzunehmen und durch sie zu wachsen.