Text

Friederike Serr

Schauspielerin

Friederike Serr wurde 1991 in Österreich geboren und wuchs in Deutschland auf. Nach dem Abitur nahm sie zunächst ein Studium der Heilpädagogik und Kunsttherapie in Freiburg auf, bevor sie zwischen 2015 und 2018 ihre Schauspielausbildung am Europäischen Theaterinstitut absolvierte. In Michael Funkes Inszenierung von Mark Ravenhills „Shoot / Get Treasure / Repeat“, die zugleich ihre Abschlussinszenierung am ETI war, spielte sie die Rollen der Helen, der Dichterin und der Soldatin. Darüber hinaus war sie am Berliner Theater unterm Dach in „Gefalle, du Schöne“ von Amina Gusner und am Theater Morgenstern in „Buddy und Carl“ in einer Inszenierung von Daniel Koch zu sehen. Ab der Spielzeit 2019/2020 ist Friederike Serr festes Mitglied des Schauspielensembles am Theater Vorpommern. Vorab ist sie als Eloise D'Artagnan in "Die Tochter des D'Artagnan" im Sommer 2019 zu erleben.

Aktuelle Inszenierungen

Die Tochter des d'Artagnan [8+]  Florence d’Artagnan