Text

Sophia Dimitrow

Violoncellistin

Sophia Dimitrow ist 1992 in Zwickau geboren und begann mit ihrer musikalischen Ausbildung am Robert Schumann Konservatorium der Stadt Zwickau. Später erhielt sie zudem Privatunterricht bei Norbert Hilger, Mitglied im MDR Sinfonieorchester Leipzig. Ab dem 15. Lebensjahr besuchte sie das Sächsische Landesgymnasium für Musik in Dresden und war Schülerin in der Klasse von Prof. Friedrich Milatz. Sie trat als Solistin mit verschiedenen Jugendorchestern auf, u.a. mit dem Landesjugendorchester Sachsen und dem Jungen Sinfonieorchester Dresden.
In Dresden begann sie auch an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber ihr Bachelorstudium in der Klasse von Prof. Danjulo Ishizaka und studierte ein Jahr in Maastricht am Conservatorium Zuyd in der Klasse von Prof. Gustav Rivinius als Erasmusstudentin, wo sie schließlich auch ihr Masterstudium absolvierte. 
Desweiteren war sie Substitutin in der Philharmonie Dresden, Mitglied im Jungen Musikpodium Dresden- Venedig e.V. und spielte zudem in der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin und in der Neubrandenburger Philharmonie.

Aktuelle Inszenierungen

Irgendwie Anders  Die Anderen / Violoncello