Text

Yael Shervashidze

Tänzer

Yael Shervashidze wurde 1993 geboren und erhielt seine Ausbildung an der Australian Ballet School in Melbourne. Dort übernahm er während der Ausbildungszeit erste Ensemblerollen in "Swan Lake" und "Don Quixote". Im Jahr 2014 wechselte er nach dem erfolgreichen Abschluss zum Queensland Ballet nach Brisbane, wo er im "Nussknacker" gleich drei Rollen übernahm. Als Ensembletänzer sammelte er in den Balletten "Romeo und Juliet", "Cinderella" und "Coppélia" weitere Erfahrungen. Seit August 2015 arbeitete Yael Shervashidze am Theater Magdeburg, wo er als Solist und Ensembletänzer u.a.  in "Dornröschen", "Le Sacre du Printemps" und "America Noir" zu sehen war.
Seit der Spielzei 2018/19 gehört Yael zum Ballettensemble des Theater Vorpommern.

Aktuelle Inszenierungen