Programm
  • Mirga Gražinytė-Tyla

Cello meets Vibraphon Marimba

4. Kammerkonzert

Werke von Jean-Baptiste Barrière, Johann Sebastian Bach, Eric Satie und Astor Piazzolla

Ein außergewöhnliches Instrumentalduo wartet in diesem Konzert mit einem ebenso außergewöhnlichen Programm auf. Tatsache ist, dass es kaum Literatur für die Instrumentalkombination Violoncello und Marimbaphon. Aber immer wenn zwei Instrumentalist*innen sich begegnen und miteinander musizieren wollen, findet sich ein Weg; vor allem, wenn es sich – wie in diesem Fall um die Kombination aus einem Melodie- und einem Harmonieinstrument handelt. Und wenn dann die beiden Ausführenden Friederike Fechner und Mattias Suter ihren kreativen Ideen freien Lauf lassen, fangen auf einmal Werke von Johan Sebastian Bach an zu swingen, werden Eric Saties Klänge ungewohnt zupackend und bekommen Astor Piazzollas Tangos eine ganz eigene Note. 

Jean-Baptiste Barrière: Sonate à deux

Johann Sebastian Bach: Inventionenn und Präludien

Erik Satie: Danses de travers & Gnossiennes

Johann Sebastian Bach: Cello-Suite Nr. 3 C-Dur BWV 1009

Astor Piazzolla: Histoire du Tango

Es spielen für Sie:

Violoncello  Friederike Fechner
Vibraphon, Marimba Matthias Suter