Ensemble

Vanessa Zuber

Musiktheater und Konzert

Vanessa Zuber studierte Musikwissenschaft und Musikpraxis mit Schwerpunktfach Klavier und Nebenfach Gesang (M. A.) an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar. Anschließend absolvierte sie einen zweiten Master im Fach Klavier (M. Mus.) an der Royal Holloway University of London.

Während sie ab 2016 freischaffend als Musikdramaturgin und Moderatorin für die Jenaer Philharmonie sowie als Musikerin in verschiedenen Formationen arbeitete, zog es sie mehr und mehr hin zum Musiktheater. 2018 war sie Regieassistentin in einer Weimarer Inszenierung der „Zauberflöte“ (Regie: Prof. Stephanie Koch), 2020 wurde eine eigene Inszenierung der Kammeroper „Wir sind daheim“ von Moritz Eggert im Weimarer Mon Ami erarbeitet (coronabedingt abgesagt). In zwei immersiven Musiktheaterproduktionen des Jenaer Planetariums wirkte sie als Sängerin sowie Schauspielerin mit und komponierte die Hauptnummern („Cirque du Bauhaus“ 2019 und „Kur Kommander“ 2020). 2019-2021 absolvierte sie außerdem den berufsbegleitenden Universitätslehrgang „Musiktheatervermittlung“ bei Anne-Kathrin Ostrop und Rainer O. Brinkmann am Salzburger Mozarteum, der Komischen Oper und der Staatsoper unter den Linden und leitete währenddessen bereits verschiedene musiktheaterpädagogische Workshops. Seit Oktober 2021 ist sie Lehrbeauftragte für immersives Musiktheater an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar.

Mit Beginn der Spielzeit 2021/22 ist sie am Theater Vorpommern am Sitz Stralsund Theaterpädagogin mit Schwerpunkt Musiktheater und Konzert. 2022 erhält sie als erste Theaterpädagogin das Bayreuther-Festspiel-Stipendium der Richard-Wagner-Stipendienstiftung.

www.vanessa-zuber.de