Text

HOMO EMPATHICUS

Theaterjugendclub Greifswald

Termine

Stellen wir uns eine Welt vor, in der es keinerlei soziale Hierarchien
gibt, keine Diskriminierung, in der das Geschlecht Privatsache
ist, negative Emotionen sofort Weggesprochen werden
und der Tod Gelegenheit ist, kleineren Lebewesen als Nahrung
zu dienen. Eine Gesellschaft, die geprägt ist von unbedingter
Harmonie und zwanghafter Selbstoptimierung. Denn der Traum
einer besseren Welt erfordert einen besseren Menschen: einen
Homo Empathicus. Aber geht das überhaupt? Ist der Mensch
dafür geschaffen, in einer durch und durch harmonisierten Welt
zu leben? Und was passiert, wenn jemand diese Welt in Frage
stellt? Dieser spannenden Frage stellt sich in diesem Jahr der
Theaterjugendclub Greifswald mit seiner Inszenierung des Stückes
„HOMO EMPATHICUS“ von Rebecca Kricheldorf.

 

Spielleitung: Voigt/ Kecsek

Es spielt der Theaterjugendclub Greifswald.