Pro An(n)a [12+]

Klassenzimmerstück von Marzena Ryłko
Deutsch von Grażyna Kania und Markus Stein

Termine

„Eine Dünne sieht in allem gut aus. Und wenn man in allem gut aussieht, sieht man auch ohne alles super aus. Ja!“
Anna schreibt in ihrem Blog „PRO AN(N)A über die Erfahrungen mit der Essstörung, die sie mit der community teilt. Gemeinsam haben sie, die „Schmetterlinge“, ein Ziel: noch dünner zu werden. Anna hat aus ihrer Magersucht eine erschreckende Leidenschaft gemacht. Im Blog tauscht sie sich mit anderen „Schmetterlingen“ aus, wie man durch Hungern zu „Kleidergröße 0“ kommt und welche Strategie die nächste Fressattacke verhindern kann. Heute tritt Anne live vor ihre community. Sie will den Blog schließen, weil sie Angst hat, erkannt zu werden. Aber ein neuer ist bereits geplant, denn die Gemeinschaft im Netz ist notwendig, um sich auf dem schwierigen Weg zum Ziel zu bestärken. Doch in Momenten der Schwäche beginnt man zu ahnen, dass das Mädchen ihr Leben und  ihr Selbst weit weniger unter Kontrolle hat, als Anna das vorgibt. Die angeblich so große Gemeinschaft im Netz schrumpft zu einer anonymen Gruppe Einsamer, die sich nach Verständnis sehnen, weil ihnen vor allem eines fehlt: die Liebe für sich selbst.

 

Als mobile Produktion ab sofort buchbar. Verfügbar ab 21. September 2017. Informationen und Buchungen unter klassenzimmer@theater-vorpommern.de