Endstation Sehnsucht

"A Streetcar Named Desire"
Oper in drei Akten von André Previn
nach dem gleichnamigen Drama von Tennessee Williams
Libretto von Philip Littell
Deutsch von Bettina Bartz und Werner Hinze

Deutschsprachige Erstaufführung

Termine

Die in die Jahre gekommene Südstaatenschönheit Blanche DuBois trifft unerwartet in New Orleans ein, um dort bei ihrer jüngeren Schwester Stella unterzukommen, die mit ihrem Mann, dem Arbeiter Stanley Kowalski, in beengten Wohnverhältnissen lebt. Doch obwohl sie selbst alles verloren hat – zunächst ihre Familie, dann das elterliche Anwesen am Mississippi – ist sie außerstande, die Lebensumstände ihrer Schwester zu akzeptieren. Daher flüchtet sie in Fantasien und Lügengebilde. Doch ihre aristokratisch hochmütige Art verbirgt immer weniger die Verzweiflung, die Blanche der Realität entfliehen lässt. Eines alkoholisierten Abends kommt es zur Katastrophe …
Die Musik André Previns verleiht dem bekannten Drama von Tennessee Williams eine neue, sehr intensive Dimension, die ein packendes Psychogramm vereinsamter Seelen zeichnet.