MACHTkörper oder die Show des Scheiterns

Ein Stadtprojekt zum Spielzeitthema von Susanne Kreckel

Termine

  • 02.06.2017 20:00 Uhr Rubenowsaal (Stadthalle), Greifswald
  • Premiere
  • Karten kaufen
  • 06.06.2017 20:00 Uhr Rubenowsaal (Stadthalle), Greifswald Karten kaufen
  • 10.06.2017 20:00 Uhr Rubenowsaal (Stadthalle), Greifswald Karten kaufen
  • 17.06.2017 20:00 Uhr Rubenowsaal (Stadthalle), Greifswald Karten kaufen

Hereinspaziert in den Zirkus der Obskuritäten, der Verstopfungen und Geschwulste!

Der Makel ist hier Marke. Lehnen Sie sich zurück und verachten Sie genussvoll diese alte Maschine: Körper.

Sehen sie das klägliche Kunststück, sie zu beherrschen, einzudämmen, zuzustopfen. Lasset die Spiele beginnen:

Wer verliert gegen wen in der Manege? Kopf gegen Bauch, Fledermäuserin gegen Thai Chi Panda, Aua gegen Industrie?

Ein Freak killt den nächsten. Sollen sie doch, oder? Sie sind der Schlüssel zur unserer gesunden Couchparty, zu unserem ruhigen Atem.

Elf Greifswalder Bürgerinnen und Bürger erzählen durch und über ihre Körper, was Macht macht.

Sie sind die Akrobaten des Alltags die sich mit Haut und Haar der Frage verschreiben: Will ich so bleiben wie ich darf ?

 

Nachdem Susanne Kreckel an der Humboldt Universität zu Berlin Kultur, Theater und Wirtschaftswissenschaften studierte, besuchte sie das Europäische Theaterinstitut, an dem sie 2007 ihre Schauspielausbildung absolvierte. Darauf folgten unter anderem Engagements am Theater für Niedersachsen, am „Aufbruchtheater“ (Berlin), das Projekt „Was tun bei Schräglage?“ am Bochumer Schauspielhaus und die Inszenierung „Reineke the fox“ in Kathmandu, Nepal. Seit 2012/2013 ist sie festes Ensemblemitglied am Theater Vorpommern, wo sie neben ihrem Schauspielengagement als Regisseurin mehrere Stücke in Zusammenarbeit mit Profis und Laien entwickelte. Bei Ihrer letzen Arbeit „die BÜERGERIE“ konnte die Internet-Community an einem Stück mitschreiben.

Weitere Vorstellungen Herbst/ Winter 2017