Lesung gegen die Todesstrafe

Schauspieler*innen des Ensembles lesen aus Briefen zum Tode Verurteilter Widerstandskämpfer aus der Zeit des Nazi-Regimes

Termine

  • 30.11.2018 17:00 Uhr Foyer, Greifswald

Nach einem Beschluss der Greifswalder Bürgerschaft ist die Universitäts- und Hansestadt Greifswald seit September 2016 Mitglied im weltweiten Netzwerk von Kommunen und Städten "Cities for Life - Cities against Death Penalty".
Der 30. November wurde als weltweiter Aktionstag augewählt, weil an diesem Tag im Jahr 1786 das Großherzogtum Toskana als erster Staat offiziell ein Gesetz zur Abschaffung der Todesstrafe verabschiedet hat.  Das Theater Vorpommern beteiligt sich in Greifswald mit einer Lesung aus Briefen zum Tode veurteilter Widerstandskämpfer gegen das Nazi-Regime an dieser Aktion.