Alles Timing

von David Ives. Eine Werkstattinszenierung des ESC

Text

Termine

Der ErwachsenenSpielClub des Theater Vorpommerns zeigt fünf Einakter aus "Alles Timing" des Dramatikers David ives.

Wenn Ives sich die Fallstricke der menschlichen Kommunikation vorknöpft, kommen dabei herrlich leichtfüßige Einakter voller Sprachwitz und Situationskomik heraus. Berühmte Persönlichkeiten und ihre Spleens, wissenschaftliche Theoreme, die musikalische Qualität alltäglicher Phrasen.

Ives macht sich mit "Alles Timing" einen Spaß daraus, Kommunikation als störanfälliges System zu zeigen. Und er geht dabei wie ein Forscher vor, dreht an den Knöpfen des Apparates "Sprache" herum: Erst rauscht es gewaltig und dann entsteht etwas Neues, etwas, das in jedem Einakter eine musikalische Qualität erreicht: Motive und Themen, die wiederholt und variiert werden.

Der ESC unter der Leitung von Linus Buck zeigt hierbei die Einakter "Sure Thing", "Philadelphia", "Variationen des Todes von Trotzki", "Long Ago And Far Away" und "Philip Glass kauft einen Laib Brot".