Text

Mauro Fabbri

Chordirektor

Der in Lucca geborene Mauro Fabbri schloss sein Studium in Klavier und Komposition an der Luigi Boccherini Musikhochschule mit Auszeichnung ab. Fabbri konnte verschiedene nationale Wettbewerbe als Solist und mit kammermusikalischen Formationen für sich entscheiden. Auch als Komponist hat er sich bereits einen Namen gemacht. Von 1997 bis 2008 arbeitete er mit der Cappella S. Cecilia der Kathedrale von Lucca zusammen. Während dieser Zusammenarbeit entstanden zahlreiche CD-Einspielungen. 2007 gab Fabbri sein Debüt als Chorleiter der Oper „La Bohème“ am Theater Verdi in Gorizia. Neben seiner Tätigkeit als Chordirektor, die ihn u. a. nach Pisa, Livorno, und zuletzt nach Helsinki führten, war er auch als Dirigent bei den Opernfestspielen St. Margarethen (Bozen), Trient, Wuppertal, San Remo und bei den Tiroler Festspielen in Erl zu erleben. Als Dozent lehrt er am Liceo Musicale „A. Passaglia“ in Lucca. Seit dem 1. Juli 2018 ist Mauro Fabbri Chordirektor am Theater Vorpommern.

 

Aktuelle Inszenierungen

Die Zauberflöte  Chöre
Italienische Operngala  Einstudierung
Die Fledermaus  Chöre
La Bohème  Chöre